Programmübersicht

Eine Programmübersicht für den Antifaschistischen Kongress Bayern 2018:
___________

DONNERSTAG

Ab 20:00 (Kafe Marat)

  • Abendessen

21:00-22:30 (Kafe Marat)

  • Collage zur Utopie des kommunistischen Begehrens (Janis Walter, Katharina Vitt, Ann-Katrin Lebuhn und Fabian Blunck)

Ab 22:30 (Kafe Marat)

  • Antifaschistischer Kongress goes Antifacafe

___________

FREITAG

14:00-18:00 (Am Stadtmuseum)

  • Stadtführung „Revolution in Bayern“ und Führung durch die Ausstellung „Ehem. jüdischer Besitz” – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus

19:00-21:30 (DGB-Haus)

  • Podiumsdiskussion: Was ist „Rechtsruck“ und wie werden wir ihn los? Mit: Saskia Anders, Jerome Trebing und Regina Wamper

Ab 22:00 (Kafe Marat)

  • Gemütlicher Abend

___________

SAMSTAG

Ab 9:00 (DGB-Haus)

  • Frühstück

10:00-11:30 (DGB-Haus)

  • Geschlechterpolitik und die extreme Rechte (Regina Wamper)
  • Feministische Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen* (Tanja Sachs)
  • Faschisierung der Gesellschaft (Klaus Weber)
  • Einheitsgewerkschaft und Antifaschismus: Der Zugang der Gewerkschaften zum Antifaschismus (Wolfgang Veiglhuber)

12:00-13:00 (DGB-Haus)

  • Mittagessen

13:00-14:30 (DGB-Haus)

  • Zeitzeuginnengespräch zur NS-“Euthanasie“ (Antje Kosemund)
  • Kybernetik, Politik, Polizei und der Schwarze Block (Hans Christian Dany)
  • Antisemitismus und die AfD (Stefan Dietl)
  • Open Space zur Auswertung der bayerischen Landtagswahl

15:00-16:30 (DGB-Haus)

  • Podiumsdiskussion: Kein Schlussstrich! – Aber wie weiter? (Alexander Hoffmann, Caro Keller, Patrycja Kowalska)
  • Neue Klassenpolitik statt Rechtsruck und Neoliberalismus (Sebastian Friedrich)
  • Was tun? (Straßen aus Zucker)
  • Digitale Selbstverteidigung (Kristian Glockner)

17:00-18:30 (DGB-Haus)

  • Podiumsdiskussion: Arbeitskämpfe im Zeitalter der Digitalisierung (Nina Scholz und John Malamatinas)
  • Unversöhnlich gegen Kaltland (das schweigen durchbrechen)
  • Die christliche Rechte in Deutschland (Lucius Teidelbaum)
  • Workshop Social-Media (Medienkollektiv Wien)

18:30-20:00 (DGB-Haus)

  • Abendessen

20:00-22:00 (DGB-Haus)

  • Podiumsdiskussion: Utopien (Raul Zelik, Carolin Wiedemann, Roger Behrens, Gisela Notz)

Ab 22:00 (Kafe Marat)

  • Kaye (Rap/Bass), Tiger Magic (Postpunk, Leipzig), Bad News (Edge Detection), Sturm&Zimmer (bushbash), Weissenburger, Maexwelt (Isarbass)

___________

SONNTAG

Ab 9:00 (Kafe Marat)

  • Frühstück

10:00-11:30 (Kafe Marat)

  • Vom „Untergang“ zur „Befreiung“- Zur Geschichte und Gegenwart deutscher Erinnerungspolitik (Nina Rabuza)
  • Antisemitismus im Rap (David Häußer)

Ab 13:00 (Gedenkstätte Dachau)

  • Gedenkveranstaltung der DGB-Jugend Bayern zu den Novemberpogromen.

Kommentare sind geschlossen.