Danke

Wesentlich mehr Menschen als wir zu hoffen gewagt hatten, kamen vom 3. Bis 5. November in München zusammen. Um die 600 Teilnehmer*innen besuchten Workshops, Vorträge und Diskussionsveranstaltungen und natürlich gab es neben politischem Diskurs sowohl auf der Messe, als auch im Kafe Marat zu gutem Essen und musikalischem Abendprogramm ausgiebig Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.
Danke an alle, die gekommen sind, den Kongress unterstützt und vor Ort mitangepackt haben. Ein großes Danke außerdem an alle, die sich im Vorfeld und während dem Kongress solidarisiert haben und an alle, die vor dem DGB-Haus Stimmung und Stellung gehalten haben.
Für die äußerst peinliche, aber wirksame Öffentlichkeitsarbeit danken wir auch den Polizeigewerkschaften und allen, die mit dem Versuch, den Kongress zu verhindern diesen zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.
Nächstes Jahr noch größer, noch schöner, noch besser.

 

Kommentare sind geschlossen.